Weiterbildung

 

Weiterbildungsangebote

Grundsätzlich gilt: Wer einen Weiterbildungskurs in „Bindungsanalyse nach Hidas & Raffai“ anbieten möchte, muss selbst eine qualifizierte Weiterbildung haben und ausreichend eigene Erfahrung in der Begleitung schwangerer Frauen und Familien mitbringen. Er oder sie besucht regelmäßig Supervisionstreffen und macht dann eine vom Verein zertifizierte Lehrenden-Weiterbildung. Als Mitglied der Gesellschaft für Bindungsanalyse kann nun ein Weiterbildungsangebot gemacht werden. Nur die so geschulten Bindungsanalytiker können ebenso Mitglieder im Verein werden und werden unter Einhaltung der Qualitätsstandards auf unserer Homepage gelistet.

Außerdem liegen die Nutzungsrechte für die urheberrechtlich geschützten Texte der Bindungsanalyse beim Verein. Die ausgebildeten BindungsanalytikerInnen dürfen sie für die Arbeit mit den schwangeren Frauen nutzen und die zertifizierten Lehrbefugten auch für die Weiterbildung. Jegliche Nutzung von Unbefugten ist rechtswidrig

 

Weiterbildung in Bindungsanalyse in Winterthur/Schweiz ab Herbst 2024

Gesamte Ausschreibung und Link siehe: https://isppm.ch/bindungsanalyse/

Kursleitung: Sabine von der Thannen, Klinische und Gesundheitspsychologin, zertifizierte Bindungsanalytikerin mit Lehrbefugnis

Assistenz: Myriam Uscher, Traumatherapeutin, Pränatal-/Geburtstherapeutin, Bindungsanalytikerin i.A.

Themen: Die Inhalte der Weiterbildung spannen einen weiten Bogen über die prä- und perinatalen Themenbereiche, umfassen Wissensvermittlung und Selbsterfahrung und beinhalten die Bindungsanalyse nach J. Raffai & G. Hidas

Kursort: Bäumli-Saal, Rychenbergstrasse 179, CH – 8400 Winterthur / Schweiz

Termine für 2024/2025: 22.-24.11. / 7.-9.2. / 25.-27.4. / 13.-15.6. / 19.-21.9. / 28.-30.11.2025
Termine für 2026: 20.-22.2., 24.-26.4., 19.-21.6., 11.-13.9.2026

Nähere Infos: https://isppm.ch/bindungsanalyse/
Kontakt: Myriam Uscher, romy.uscher@icloud.com, +41-(0)71 525 7682

 

 

Weiterbildung im Raum Leipzig ab Oktober 2024 bis Juli 2026

Kursort:  06773 Gräfenhainichen Straße des Friedens 46

Weiterbildungsinhalte: Grundlagen der Bindungsanalyse/Tiefendimension der Schwangerschaft im Spiegel der Bindungsanalyse/ Genogrammarbeit/ Struktur und Inhalte der Bindungsanalyse/Prägungsphasen/Trauma und Ressource/fetale Programmierung/Vorbereitung auf die Geburt/Physiologie und Pathologie von Schwangerschaft und Geburt/Getrösteter Abschied/Väter in der Bindungsanalyse/Selbsterfahrung zu pränatalen und transgenerationalen Themen/Gruppen-Supervision der Auszubildenden

Kursleitung:  Dipl.- Med. Gisela Albrecht
Frauenärztin, zertifizierte Bindungsanalytikerin seit 2011, Zertifiziert als Ausbilderin 3/2016

Nähere Info und Anmeldung: dipl.med.g.albrecht@web.de oder Telefon 0151 598 566 53

Intro-Workshop

am 06. 07. 2024 11 Uhr – 17 Uhr Kosten: 90 Euro – die Anmeldung gilt als verbindlich nach Zahlung der Teilnahmegebühren bis zum 15. 06. 2024, max. 12 Teilnehmer

Überweisung bitte auf das Konto von Gisela Albrecht, STICHWORT „Intro 2024“ (Sparkasse Wittenberg DE05 8055 0101 3102 0000 10, BIC NOLADE21WBL)

Programm:

11 Uhr Eröffnung des Workshops und Vorstellung der TeilnehmerInnen und deren Erwartungen an die WB

13Uhr – 13:30 Uhr Pause

13:30 Uhr – 15 Uhr Vorstellung der Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai und des Weiterbildungsprogramms 

15:15 Uhr – 17 Uhr Interaktives Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen der GruppenteilnehmerInnen, Klärung organisatorischer Fragen zum Ablauf der Weiterbildung

 

Weiterbildung in Bindungsanalyse in Gäufelden und Aachen 2025

Kursleitung:     Diplom-Psychologin Bruni Kreutzer-Bohn, Psychoanalytikerin,Supervisorin und                                                                                               Hebamme Annick de Lamotte, Hausgeburtshilfe

Introtermin:      11.10.24, 13.00-19.00 Uhr in Gäufelden (150 Euro)

Ort: Gäufelden bei Stuttgart und Aachen

Ablauf: 15 Wochenenden mit je 12 Unterrichtsstunden, Frühjahr 2025 bis Herbst 2027

samstags: 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr und sonntags: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kosten: 300 Euro inklusive Verpflegung

Inhalte:

Grundlagen der Bindungsanalyse (Entwicklung der Bindungsanalyse in Deutschland, Theorie nach Raffai/Hidas, Physiologie und Pathologie in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit, Die Bedeutung des Vaters/Partner*in)

Methoden der Bindungsanalyse (Ausführliche Anamneseerhebung, Setting der Bindungsanalyse/Babystunden, Vermittlung von Interventionstechniken, Supervision und Zertifizierung)

Pränatale Kommunikationskonzepte (Containing/projektive Identifizierung (Bion), Der intermediäre vorgeburtliche Beziehungsraum (Winnicott))

Selbsterfahrung (Pränatale Selbsterfahrung in der Gruppe, Biographiearbeit an frühen Themen, Erweiterte Biographiearbeit im Hier und Jetzt)

 

Kontakt:  bruni@kreutzer-bohn.de    oder    annickdelamotte@posteo.de

 

 

 

Supervision & Intervision

 

Supervisionsgruppen für zertifizierte sowie in Ausbildung befindliche Bindungsanalytiker

 
Supervision in Gräfenhainichen, Raum Leipzig, am 6.4.24 von 10-18 Uhr.

06773 Gräfenhainichen, Straße der Friedens 46 (über der Praxis)

Anmeldung verbindlich bitte bis zum 09. 03. 2024 mit Überweisung der Teilnahmegebühr von 100,00 Euro. Sparkasse Wittenberg, IBAN DE05 8055 0101 3102 0000 10, BIC:  NOLADE21WBL

Leitung: Gisela Albrecht

Fortbildungspunkte der Ärztekammer sind beantragt.

 
 
 
Die Supervisionsgruppe Niederrhein trifft sich
am 13.10.2024 von 10-18 Uhr  im Dachsberger Weg 9, 47475 Kamp-Lintfort.
Thematik: Supervision eigener Fallarbeit und/oder Fallvorstelliung zur Zertifizierung
Fortbildung: Das Konzept der Mentalisierung von Körperempfindungen in der Bindungsanalyse und
Väter in der Bindungsanalyse
Preis: 100 €
Das Supervisionstreffen ist offen für BindungsanalytikerInnen aus anderen Regionen.
Leitung U. Volz-Boers  Dr.Volz-Boers@t-online.de
 
 
 

Das  Intervisionsgruppe Karlsruhe trifft sich am ___ von 15:40 bis 18:40 Uhr in der Gebhardstrasse 31, 76135 Karlsruhe. Es sind gerne noch neue Interessierte Bindungsanalytiker/innen eingeladen. Bitte per Mail anmelden.

Leitung: Kerstin Henkes  hebammehenkes@gmail.com

 

Online-Supervision & Lernraum (Impulse aus der praktischen Arbeit)
mit Marion König und Sabine Schlotz
jeden dritten Donnerstag des Monats von 19:00 bis 21:00 
Kosten 25,00 Euro
Wir bitten um vorherige Anmeldung bei s.schlotz.weller@icloud.com
Der Zoom-Link kommt kurz vor Beginn der Veranstaltung (ca. 15 Min. vorher)

 

Supervision in Münster mit Dr. Ludwig Janus

Termin:   Samstag, 22.06.2024 von 13.00 Uhr bis17.30 Uhr  –  Kurs-Nr. 2305-5302

               Samstag, 16.11.2024 von 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr  –  Kurs-Nr. 2305-5303

Ort: Anna-Krückmann- Haus, Friedensstrasse 5 in 48145 Münster

Teilnahmegebühr: 35,00 Euro

Anmeldung: Anna-Krückmann-Haus, Tel.: 0251/392908-0 oder www.anna-krueckmann-haus.de

 

Offene Supervisionsgruppe in Aachen am 09./10.03.24 mit Annick de Lamotte und Bruni Kreutzer-Bohn

Samstag: 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr: ausschließlich Selbsterfahrung (SE) mit erweiterter Biographiearbeit (EBA)

Sonntag:   9.00 Uhr bis 15.00 Uhr: ausschließlich Supervision mit Anbindung an SE vom Samstag

Kosten: 260 Euro, Verpflegung inklusive, schönes Ambiente

Kontakt:  bruni@kreutzer-bohn.de    oder    annickdelamotte@posteo.de

 

Offene Supervisionsgruppe in Gäufelden/Stuttgart am 12./13.10.24 mit Annick de Lamotte und Bruni Kreutzer-Bohn

Samstag: 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr: ausschließlich Selbsterfahrung (SE) mit erweiterter Biographiearbeit (EBA)

Sonntag:  9.00 Uhr bis 15.00 Uhr: ausschließlich Supervision mit Anbindung an SE vom Samstag

Kosten: 260 Euro inklusive Verpflegung, schönes Ambiente

Kontakt:  bruni@kreutzer-bohn.de    oder    annickdelamotte@posteo.de

 

 

Erfahrungen

„Als wir wenige Stunden nach der Geburt allein waren, griff meine Tochter nach meinem Finger und lächelte mich an.“

„(…)So geschah es auch während der Geburt. Als meine Hebamme sagte, es sei nun so weit geschafft, mein Baby müsse sich „nur" noch ein Stück drehen, sprach ich laut zu meinem Baby: „Du musst Dich jetzt nur noch ein Stück drehen, mein Schatz, dann wird es für uns beide leichter. Hierher, zu meiner Hand". Und sofort drehte sich die Kleine in die richtige Richtung.(…)“

„Oft ging ich so müde und schlapp in die Sitzung, aber wenn sie dann aufgetaucht ist und sich zu mir drehte und lächelte, dann ging die Sonne auf. Dann war die Erschöpfung verschwunden…“

Mehr erfahren